Skip to Content Skip to Navigation
Pumpkin Halloween gratis Geschenke & erschreckend niedrige Preise Crow

Tresor Kaufberatung

hb_buyg-safes_GV.jpg

Wussten Sie, dass laut einer Statistik bereits 55% aller Unternehmen, die einen Brandschaden hatten, ihr Geschäft innerhalb von 12 Monaten aufgeben mussten? Damit ihnen solch ein Unglück ersparen bleibt, raten wir dazu alle wichtigen Dokumente oder Datenträger sicher vor Feuer, aber auch vor möglichen Diebstahl zu schützen. Mit Hilfe des untenstehenden Kaufberaters erhalten Sie wertvolle Tipps, die Sie vor einem Kauf beachten sollten.

usage_buyg-safes_HGVBD.png

Der Einbruch- und Feuerschutz sind die beiden Hauptgründe für den Kauf eines Tresors. Während alle Tresore einen gewissen Einbruchschutz vorweisen, haben einige Modelle einen zusätzlichen Feuer- und Wasserschutz. Bei der Auswahl des richtigen Tresors müssen Sie sich überlegen, was im Tresor gesichert werden soll. Dazu raten wir Ihnen eine Liste zu erstellen, wie zum Beispiel Bargeld, Kreditkarten, Geldkassette, Papierdokumente, Pässe, Verträge, Aktenordner, Schmuck, digitale Speichermedien und Datenträger wie CDs, DVDs, USB-Sticks, Festplatten usw. Wenn Sie in erster Linie Wertgegenstände vor einem Diebstahl schützen möchten, ist der klassische Einbruchschutztresor genau das Richtige. Wenn Sie jedoch Papierdokumente und/oder digitale Speichermedien und Datenträger zusätzlich vor einem möglichen Brand schützen wollen, benötigen Sie einen Feuerschutztresor bzw. Datenschutztresor.

Tresorgröße

In der Regel wird ein Tresor aufgrund der hohen Anschaffungskosten einmalig erworben, aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen eine Platzreserve von ca. 30 - 40 % für zukünftige Anschaffung im Tresor einzuplanen oder alternativ den nächstgrößeren Tresor in der Modellserie zu wählen.

Tresor Verschlusssysteme

icon1_buyg-safes_HGVBD.png Schlüsselschloss/Doppelbartschloss
Schlösser dieser Bauart zählen zu der traditionellen Methode, die grundsätzlich mit 2 Schlüsseln geliefert werden. Bei diesem Verschließsystem besteht leicht die Gefahr, dass der Schlüssel verloren oder sogar gestohlen werden kann. In der Regel ist jedoch der Hersteller in der Lage Ersatzschlüssel nach Vorlage einer Rechnungskopie oder eines Lieferscheins anzufertigen.
icon2_buyg-safes_HGVBD.png Elektronikschloss
Die Tresortür lässt sich mittels eines PIN-Codes einfach öffnen und schließen. Der PIN-Code kann beliebig oft und ganz einfach verstellt werden. Darüber hinaus verfügt das Schloss über ein Warnsystem, so dass Sie bei zu schwacher Batterie frühzeitig informiert werden, dass diese zeitnah getauscht werden müssen.
icon3_buyg-safes_HGVBD.png Fingerabdruckschloss
Hierbei handelt es sich um eine biometrische Sicherheit in Form eines Fingerabdrucks, der beim Einrichten zunächst eingescannt und bestätigt werden muss. Um den Tresor zu öffnen, drücken Sie den Finger gegen den Scanner und öffnen die Safe Tür. Die Fingerabdrucksperre kann mehrere verschiedene Fingerabdrücke speichern. Auch dieses System verfügt über ein Warnsystem, so dass Sie genau wissen, wann die Batterien getauscht werden müssen.
icon4_buyg-safes_HGVBD.png Kombinationsschloss
Kombinationsschlösser können über die Einstellung eines Zahlencodes geöffnet werden. Sie sind besonders praktisch und verlässlich, da keine extra Schlüssel benötigt werden. Des Weiteren haben Sie in der Regel die Möglichkeit, Ihre eigene Kombination auszusuchen.

Kategorien

cat1_buyg-safes_HGVBD.png

Einbruchschutztresore

Der klassische Tresor bietet Schutz vor Einbruch und Diebstahl. Darüber hinaus verfügen einige Modelle über einen leichten Feuerschutz.

Produkte anzeigen
cat2_buyg-safes_HGVBD.png

Feuerschutztresore & Datenschutzeinsätze

Feuerschutztresore, die auch über einen gewissen Einbruchschutz verfügen, schützen Papierdokumente, digitale Medien sowie Computerdaten vor einem möglichen Brand. Die Dauer des Feuerschutzes variiert von 30 bis 120 Minuten. Bei bestimmten Modellen können Sie ihre Datenträger über einen optionalen Datenschutzeinsatz vor Zerstörung schützen.

Produkte anzeigen
cat3_buyg-safes_HGVBD.png

Feuersichere Hängeregistraturschränke

Feuersichere Hängeregistraturschränke bieten hervorragenden Feuerschutz nach den anerkannten europäischen Standards. Einen zusätzlichen Feuerschutz für Ihre Datenträger können Sie optional durch einen Datenschutzeinsatz erwerben.

Produkte anzeigen
cat4_buyg-safes_HGVBD.png

Datenschutzstresore

Datenschutztresore sind kompakt und bieten Feuerschutz für hochsensible Computerdaten und Speichermedien. Der Feuerschutz variert von 60 bis 120 Minuten.

Produkte anzeigen
cat5_buyg-safes_HGVBD.png

Wertschutzschränke

Wertschutzschränke haben einen hohen Einbruchschutz. Zusätzlich verfügen einige Modelle über einen Feuerschutz für Papierdokumente und bieten über den optionalen Datenschutzeinsatz zusätzlichen Hitzeschutz für sensible Speichermedien.

Produkte anzeigen

Unsere Bestseller

7674217 [7674217]{}

Phoenix Einbruchschutztresor SS0802E Grau 350 x 250 x 250 mm

Nur

89,99 € pro Stück

104,39 € inkl. USt

7674007 [7674007]{}

Phoenix Einbruchschutztresor SS0801E Graphit, Metallic 310 x 200 x 200 mm

Nur

64,99 € pro Stück

75,39 € inkl. USt

2613476 [2613476]{}

Phoenix Schlüsseltresor KS0031E Weiß 300 x 100 x 280 mm

Nur

89,99 € pro Stück

104,39 € inkl. USt

2613837 [2613837]{}

Phoenix Schlüsseltresor KS0032E Lichtgrau 300 x 100 x 360 mm

Nur

94,99 € pro Stück

110,19 € inkl. USt

Europäische Prüfnormen und Test-Spezifikationen

Tresore werden nach deren Widerstand gegen Einbruch und Feuer zertifiziert, der einen Einfluss auf die Höhe der Versicherungssumme hat. Die im Kaufberater genannten Versicherungswerte können lokal variieren, deshalb raten wir ihnen zunächst Rücksprache mit ihrem Versicherer zuhalten, ob die Einstufung des Tresors die gewünschte Höhe der Versicherungssumme erfüllt.

Einbruchsicherheit
EN1143-1: Europäische Prüfnorm für Einbruchschutz, die in unterschiedlichen Widerstandsgrade unterteilt ist. Die Zertifizierung erfolgt auf Grundlage eines Tests, bei dem der Tresor einen Aufbruch mit unterschiedlichen Einbruchwerkzeugen standhalten muss. Getestet wird sowohl ein Teilzugriff als auch ein Vollzugriff z.b. eine geöffnete Türe oder eine komplett aufgeflexte Tresorwand. Zudem wird getestet, inwieweit eine Bodenverankerung standhält. Je nach Klasse werden unterschiedliche Baumaterialien eingesetzt, um den Widerstandsgrad zu erhalten. Je höher der Widerstandsgrad bzw. die Klasse ist, desto höher ist auch der Versicherungsschutz.

 Privatbereich ohne EMA*Privatbereich mit EMA*
Widerstandsgrad N (0)bis 40.000 €bis 80.000 €
Widerstandsgrad 1bis 65.000 €bis 130.000 €
Widerstandsgrad 2bis 100.000 €bis 200.000 €
Widerstandsgrad 3bis 200.000 €bis 400.000 €
Widerstandsgrad 4bis 400.000 €bis 800.000 €
Widerstandsgrad 5nach Absprache mit dem Sachversicherernach Absprache mit dem Sachversicherer
 Gewerblich ohne EMA*Gewerblich mit EMA*
Widerstandsgrad N (0)bis 10.000 €bis 20.000 €
Widerstandsgrad 1bis 20.000 €bis 40.000 €
Widerstandsgrad 2bis 50.000 €bis 100.000 €
Widerstandsgrad 3bis 100.000 €bis 200.000 €
Widerstandsgrad 4bis 150.000 €bis 300.000 €
Widerstandsgrad 5bis 250.000 €bis 500.000 €

* EAM: Einbruchmeldeanlage

EN14450-S1 und S2: Europäische Prüfnormen für Einbruchschutz. Die unterschiedlichen Widerstandsgrade gibt es in zwei verschiedene Sicherheitsstufen. Die Sicherheitsstufe 1 bezeichnet einen einwandigen Schrank, die Sicherheitsstufe 2 einen mehrwandigen Schrank. Wie bei dem zuvor beschriebenen Test der Prüfnorm EN1143-1, wird auch hier versucht mit Hilfe von Werkzeugen den Tresor zu öffnen. Dabei müssen die Schränke bestimmte Mindest-Standzeiten aufweisen, zudem wird die Festigkeit der Verankerungsvorbereitung getestet. Für einen vollen Versicherungsschutz sollten alle Sicherheitstresore verankert sein.

 gewerblichprivat
Sicherheitsstufe 1bis 2.500 €bis 5.000 €
Sicherheitsstufe 2bis 2.500 €bis 20.000 €


Feuersicherheit
Feuertest Standards: Die untenstehenden Feuerteststandards erfordern, dass die folgenden maximal zulässigen Temperaturen nicht überschritten werden dürfen:

  • 175 Grad für Papier,
  • 120 Grad für digitale Medien,
  • 52 Grad für Computerdaten.

NT Fire Test: Beim NT Fire 017 handelt es sich um eine schwedische Zertifizierung, bei der ein Feuerschutz von 60, 90 und 120 Minuten unterschieden wird. Der Test gilt als bestanden, wenn die Temperaturen im Innern des Tresors die kritischen Werte über die gesamte Testdauer nicht überschritten werden. Da solche feuersicheren Schränke zum Schutz des Innenraumes vor heißen Brandgasen mit Quelldichtungen versehen sind und diese bei einem bestimmten Temperaturanstieg aufquellen, bedeutet es zudem, dass damit eine Dichtigkeit gegen Spritzwasser besteht, bei stehendem oder steigendem Wasser ist diese allerdings nicht mehr gegeben. Des Weiteren enthält die Zertifizierung einen Sturztest aus einer Höhe von 9,15 Metern.

  • NT FIRE 017-60P: Bietet Ihren Papierdokumenten Feuerschutz für bis zu 60 Minuten. Erfordert die Erhitzung des Tresors für 1 Stunde auf 945°C. Die maximale Temperatur im Innenraum darf nicht mehr als 175°C betragen.
  • NT FIRE 017-90P: Bietet Ihren Papierdokumenten Feuerschutz für bis zu 90 Minuten. Erfordert die Erhitzung des Tresors für 90 Minuten auf 1050°C. Die maximale Temperatur im Innenraum darf nicht mehr als 175°C betragen.
  • NT FIRE 017-120P: Bietet Ihren Papierdokumenten Feuerschutz für bis zu 120 Minuten. Erfordert die Erhitzung des Tresors für 2 Stunden auf 1090°C. Die maximale Temperatur im Innenraum darf nicht mehr als 175°C betragen.
  • NT FIRE 017-120DIS:Bietet Ihren Computerdaten Feuerschutz für bis zu 120 Minuten. Erfordert die Erhitzung des Tresors für 2 Stunden auf 1090°C. Die maximale Temperatur im Innenraum darf nicht mehr als 52°C betragen.

EN1047-1: Im Prinzip ist diese Zertifizierung sehr ähnlich mit dem NT-Fire. Tresore mit Feuerschutz nach EN1047-1 schützen den Inhalt des Tresors 60 bzw. 120 Minuten vor Feuer, Brandgasen und Löschwasser. Während des Tests wird der Tresor in einer Brandkammer mit 1090°C ausgesetzt, bei der die maximale Temperatur im Innenraum nur bis zu einer bestimmten Gradzahl erhöhen darf. Des Weiteren muss der Tresor einen Sturz aus 9,15 Meter standhalten.

EN15659-LPS 30P, LPS 60P: Diese Zertifizierung bieten Ihnen Feuerschutz für Papier, LPS 30P bis zu 30 Min. und LPS 60P bis zu 60 Min., bei der die Höchsttemperatur von 175°C im Inneren des Tresors nicht überschritten werden darf.

DIP 120-60 DMAA (Grad B): Feuerschutz für digitale Medien (USB/DVD). Die Temperatur im Innenraum darf 120°C nicht überschreiten.

Hilfe & Feedback

Kundenservice

Für Hilfe bei Themen wie Ihrem Konto, Ihrer Bestellung oder Lieferung. Oder rufen Sie folgende Nummer an: 06026 97 345 345

Live Chat ›

Montag bis Freitag von
09:00 – 17:00 Uhr

Geben Sie uns Feedback

Teilen Sie Ihre Erfahrungen! Wir würden gerne Ihre Meinung hören.